hennlich.ua

Typübergreifende V-Ringe

V-Ringe

Die Dichtwirkung von V-Ringen wird durch die axial leicht angestellte Dichtlippe eingeleitet. Mit steigender Umfangsgeschwindigkeit hebt die Lippe durch die Zentrifugalkraft immer mehr von der Gegenlauffläche ab.

Ausführungen
VA

Standard-Ausführung; drucklos, max. 40 m/s

VSStandard-Ausführung; schräger,verstärkter Rücken
VLKleinbauende Varianten
VELange Lippe erlaubt größeres Spiel
(inkl. umlaufender Nut für Klemme)

 Qualität NBR: -30°C bis +100°C
 Qualität FPM: -20°C bis +200°C

Das Datenblatt zu V-Ringen können Sie mit Hilfe dieses Links oder unter 'Dokumente downloaden' herunterladen.