Sinuspumpe Baureihe SPS

Baureihe SPS 600L

Baureihe SPS 600L

Das Funktionsprinzip der MASO-SINUS-Pumpe ist genial einfach. 
Die Pumpe besteht aus modularen Bauteilen. Aufgrund der sinusförmigen Ausbildung des Rotors ergibt sich pro Umdrehung, beim Durchlaufen des Statorraumes, viermal eine "Kammer", durch die das zu fördernde Produkt "hindurchgeschoben" bzw. verdrängt wird. Sobald eine Kammer schließt, öffnet sich die gegenüberliegende um den gleichen Bruchteil eines Millimeters wie bei der schließenden Kammer verengt wird. Dadurch ergibt sich das pulsationsfreie Ansaug- und Druckverhalten der Pumpe. Der Schieber verhindert den Druckausgleich von der Druck- zur Saugseite. Gleichzeitig übernimmt der Schieber die wichtige Funktion der Zwangsschmierung der Pumpenlager, bzw. bei der Reinigung der Pumpe die intensive Durchspülung der Lager, bzw. der Gleitringdichtung.

Hauptanwendungsgebiete:

  • Lebensmittelindustrie
  • Getränkeindustrie
  • Molkereien
  • Kosmetik & Pharmen
  • Chemie / Feinchemie


Hauptvorteile gegenüber anderen Verdrängerpumpen:

  • überaus schonende Förderung
  • sehr pulsationsarme Förderung
  • hohes Saugvermögen
  • keine Schaumbildung
  • Förderung hochviskoser Medien
  • Förderrichtungsumkehrbar
  • einfache Wartung